Kollektiv Pambazuko

Das Kollektiv wurde 2019 gegründet und setzt sich aus Künstler*innen aus Tansania und der Schweiz zusammen. Als Kollektiv übernehmen wir die künstlerische, gleichberechtigte Leitung des Projekts.

Christine Daniels *1991 Produktionsleitung CH

Christine Daniels, alias Shona, absolvierte eine Lehre als Bürokauffrau und ist nun Sozialarbeiterin FH. Sie hat eine grosse Leidenschaft für das Improtheater und ist Mitglied von „Das Impro Kollektiv“.

„Ich bin ein Hybrid aus der Schweiz und Simbabwe, das Thema Zugehörigkeit war und ist in meinem Leben sehr präsent. Ich bin sehr interessiert daran, wie der Kolonialismus sich bis heute auf das Gefühl der Zugehörigkeit und das Zusammenleben auswirkt“.

Epimack Adrian Luanda *1991 Künstlerische Leitung TZA

Epimack Adrian Luanda, alias Mizambwa, studierte Geschichte und Kiswahili und schloss mit einem Diplom für Sekundarschulbildung ab. Seit 2019 studiert er darstellende und bildende Kunst am Bagamoyo College of Arts (TaSUBa).

„Ich habe gelernt, dass Tansania ein reiches Land ist. Aber während meinen Reisen durch das Land, konnte ich nichts von diesem Reichtum sehen. Wie ist es möglich, dass wir trotz aller Bodenschätze so arm sind? Dann studierte ich Geschichte und begann, das Phänomen des Neokolonialismus zu verstehen„.

Gabriela Raaflaub *1987 Künstlerische Leitung CH

Gabriela Raaflaub studierte Soziale Arbeit und schloss 2015 mit dem Bachelor of Arts ab. Seit 2018 studiert sie Theaterpädagogik an der ZhdK. Sie inszenierte als Theaterpädagogin
bereits in Tansania, Deutschland und der Schweiz.

„Mein Grossvater hat viele Jahre als
Lehrer für die Basler Mission gearbeitet.
Ich bin mit Geschichten aus Afrika
aufgewachsen. Als Kind war er mein Held, dann wurde ich älter… Durch mehrere Reisen in afrikanische Länder begann ich schon sehr früh, über meine Rolle als weiße Frau in dieser Welt nachzudenken
„.

Mary Frank Mwacha *2000 Künstlerische Leitung TZA

Mary Frank Mwacha geboren und aufgewachsen in Arusha studierte nach Abschluss von einem Vorbereitungsjahr nun darstellende und bildende Kunst am Bagamoyo College of Arts (TaSUBa).

„Ich habe mir vor dem Projekt noch nicht so viele Gedanken über die Kolonialgeschichte von Tansania gemacht. Heute bin ich sehr stolz eine schwarze Frau zu sein. Es ist sehr spannend für mich, Geschichte mit Theater und Tanz zu verbinden„.

Theresa Ihrler *1994 Künstlerische Leitung CH

Theresa Ihrler schloss im Juli 2020 ihren Bachelor of Arts im Bereich Theater, Fachrichtung Schauspiel an der ZhdK ab. Seit September 2020 studiert sie im Master Schauspiel und Performing Arts an der ZHdK .

„Ich war schon mehrmals in Tansania. Bei meinen Besuchen bin ich immer wieder auf Spuren der deutschen Kolonialgeschichte gestossen. Ich begann mich zunehmend mit der gemeinsamen Geschichte zu beschäftigen und merkte, wie wenig Bewusstsein für dieses Thema vorhanden ist„.